Weltmeister unter sich

Weltmeister unter sich

SIXDAYS Gewinner Theo Reinhardt und Teamkollege Roger Kluge sicherten sich bei den diesjährigen Bahn-Weltmeisterschaften im niederländischen Apeldoorn die Goldmedaille im Madison. Damit ging der Titel erst zum zweiten Mal nach Deutschland: Zuvor gelang es nur Erik Weispfennig, Sportlicher Leiter der SIXDAYS BREMEN, und Stefan Steinweg bei der WM im Jahr 2000. Das Madison, auch als Zweiermannschaftsfahren bekannt, wird 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokyo nach mehrjähriger Pause wieder ausgetragen. Erstmals gehen auch Frauen in der Disziplin an den Start.

Zurück