Jedermänner und -frauen präsentieren sich bei den 55. SIXDAYS

DEIN RENNEN (c) ESN/Kai Schöning

Jedermänner und -frauen präsentieren sich bei den 55. SIXDAYS

Noch ein Finale fand am heutigen Abend statt: Die zwölf Finalisten des Jedermannwettbewerbs „DEIN RENNEN powered by owayo“ fuhren um die Bestzeit und damit um den Titel „Jedermann 2019“ und „Jederfrau 2019“. Mit Jane Drage gewann bei den Frauen die Vorjahressiegerin. Lokalmatadorin Laura Wiese hielt zwar dagegen, musste aber wie bereits 2018 der Konkurrentin vom Keirin Berlin Racing Team den Vortritt lassen. Bei den Männern hatte Marcel Laurenz freie Bahn und konnte endlich, nach zwei zweiten Plätzen in den beiden letzten Jahren, den Titel erringen. Insgesamt drei Jedermänner blieben unter der magischen Grenze von zehn Sekunden.

Neben der Qualifikation für DEIN RENNEN waren in diesem Jahr auch die Plätze für das freie Training sehr gefragt. Am Freitag und Montag konnten in der Mittagszeit Radsportler ausprobieren, wie sich die Bahn in Bremen “anfühlt”. Mit Leihrädern vom Bremer Sporttreff, der vom Zweirad-Center H.-P. Jakst und der Firma Stevens unterstützt wird, gingen sie auf das 166 Meter lange Lattenoval.

“DEIN RENNEN powered by owayo” war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Zu den Qualifikationswettkämpfen in Hamburg, Büttgen, Köln und Bremen meldeten sich über 100 Interessenten. Am Ende mussten die Plätze ausgelost werden. So kam ein erlesenes Feld von Jedermännern und Jederfrauen zusammen, die am Freitag- und Samstagabend in den Halbfinalläufen an den Start gingen, um sich für das große Finale zu qualifizieren.

Zurück