Startschuss in:

 Newsfeed 

Grünkohlessen bei den SIXDAYS hat Tradition
28/12/2017
Grünkohlessen bei den SIXDAYS hat Tradition

2018 öffnet das Grünkohlland in Halle 4.1 seine Tore, um...

Grünkohlessen bei den SIXDAYS hat Tradition

Grünkohlessen bei den SIXDAYS hat Tradition

2018 öffnet das Grünkohlland in Halle 4.1 seine Tore, um Besuchern vor Rennbeginn eine deftige Stärkung zu bieten. Von Donnerstag bis Samstag sowie am Montag erhalten Gäste zwischen 18:30 und 20:30 Uhr Grünkohl, Kassler, Pinkel & Co. satt, als Alternativessen gibt es Schnitzel mit Jägersauce und Salzkartoffeln. Der Ticketpreis beinhaltet eine Speisen- und Getränkepauschale sowie den Eintritt zur Veranstaltung.

Donnerstag, 11. Januar: 25,00 Euro

Freitag, 12. Januar: 49,90 Euro

Samstag, 13. Januar: 39,90 Euro

Montag, 15. Januar: 59,90 Euro

Die Tickets können im Ticket-Shop oder unter tickets@sixdaysbremen.de erworben werden.

Astronaut Thomas Reiter schießt die 54. SIXDAYS an
20/12/2017
Astronaut Thomas Reiter schießt die 54. SIXDAYS an

Sphärische Musik, Bilder aus dem Weltall und ein schwebender Astronaut...

Astronaut Thomas Reiter schießt die 54. SIXDAYS an

Astronaut Thomas Reiter schießt die 54. SIXDAYS an

Sphärische Musik, Bilder aus dem Weltall und ein schwebender Astronaut – am Donnerstag, 11. Januar, fällt nicht nur der Startschuss für die 54. SIXDAYS BREMEN, sondern auch für das Raumfahrtjahr Bremen „Sternstunden 2018“. Von Januar bis Oktober erwarten die Bremerinnen und Bremer mehr als 100 Veranstaltungen und Angebote, die ihnen die Welt der Raumfahrt näher bringen. Den offiziellen Auftakt macht am Vormittag die Ausstellung „Space Girls Space Women“ im Universum, am Abend greift auch das Bremer Sechstagerennen mit dem Besuch des ehemaligen Raumfahrers Thomas Reiter das Thema auf. Gemeinsam mit Dr. Fritz Merkle, Vorstandsmitglied des Raumfahrtkonzerns OHB SE, wird er die 24 Profiradsportler ins Rennen schicken. Für musikalische Begleitung der Eröffnungsfeier sorgt das Produktionsteam Klangfeld.

Klangfeld liefern den Soundtrack zur Eröffnung
20/12/2017
Klangfeld liefern den Soundtrack zur Eröffnung

Klangfeld sorgt mit sphärischen Klängen für die musikalische Inszenierung der...

Klangfeld liefern den Soundtrack zur Eröffnung

Klangfeld liefern den Soundtrack zur Eröffnung

Klangfeld sorgt mit sphärischen Klängen für die musikalische Inszenierung der Eröffnungsfeier, die ganz im Zeichen des Raumfahrtjahres Bremen „Sternstunden 2018“ steht.

Die Musik komponiert Peter Ries, einer der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten, eigens für die SIXDAYS. Er ist neben Produzent Björn Krumbügel und DJ Jürgen Rasper Teil von Klangfeld. Gemeinsam greift das Produktionsteam auf einen beispielslosen Erfahrungsschatz sowie eine große Erfolgsquote im Musikbusiness zurück. So gehen unter anderem Produktionen und Remixes für Beyonce, N’Sync, No Angels, Kylie Minogue, Eros Ramazotti und Falco auf ihr Konto. Für ihre erste Veröffentlichung haben sie den Titel „Free“ des verstorbenen Tillmann Uhrmacher neu entdeckt und ihn in ein aktuelles Soundgewand gepackt. Im Rahmen der Eröffnungsfeier präsentieren sie den Song erstmals live.

Mickie Krause & Lorenz Büffel sorgen für Partystimmung
24/11/2017
Mickie Krause & Lorenz Büffel sorgen für Partystimmung

Rund eineinhalb Monate vor Beginn der SIXDAYS können sich die...

Mickie Krause & Lorenz Büffel sorgen für Partystimmung

Mickie Krause & Lorenz Büffel sorgen für Partystimmung

Rund eineinhalb Monate vor Beginn der SIXDAYS können sich die Besucher auf abwechslungsreiche Live-Acts freuen: Mit Mickie Krause und Lorenz Büffel konnten gleich zwei Garanten für ausgelassene Partystimmunggewinnen. „Sie hatte nur noch Schuhe an“ heißt es am Freitag- und Samstagabend bei Mickie Krause. Lorenz Büffel heizt den Zuschauern mit seinem Hit „Johnny Däpp“ am Montag ein. Am selben Abend erwartet die Besucher mit den Pellegrini Brothers vom GOP Varieté Theater ein akrobatisches Highlight. Unterstützung bekommen die wechselnden Live-Acts von DJ Toddy.

Australier Leigh Howard startet in Bremen
23/11/2017
Australier Leigh Howard startet in Bremen

Am 11. Januar 2018 fällt der Startschuss für die 54....

Australier Leigh Howard startet in Bremen

Australier Leigh Howard startet in Bremen

Am 11. Januar 2018 fällt der Startschuss für die 54. SIXDAYS BREMEN. Erstmals dabei ist der Australier Leigh Howard. Der 28-Jährige ist vierfacher Weltmeister, zweifacher Junioren-Weltmeister, mehrfacher Ozeanienmeister und Australischer Meister. Er ist sowohl auf der Bahn und als auch auf der Straße erfolgreich: Howard hat alle drei großen Straßenrennen (Vuelta, Giro d’Italia & Tour de France) bestritten. „In Berlin konnte er das Sechstagerennen bereits gewinnen. Es wird sich zeigen, wie er auf unserer extrem kurzen Bahn zurechtkommt“, sagt Erik Weispfennig, Sportlicher Leiter.

 

Kneisky, De Ketele und De Pauw für 54. SIXDAYS bestätigt
23/11/2017
Kneisky, De Ketele und De Pauw für 54. SIXDAYS bestätigt

Sieben Wochen vor Beginn der SIXDAYS hat der Sportliche Leiter...

Kneisky, De Ketele und De Pauw für 54. SIXDAYS bestätigt

Kneisky, De Ketele und De Pauw für 54. SIXDAYS bestätigt

Sieben Wochen vor Beginn der SIXDAYS hat der Sportliche Leiter Erik Weispfennig erste internationale Profifahrer bekannt gegeben. Neben dem amtierenden Madison-Weltmeister Morgan Kneisky gehen auch die Sieger des Sechstagerennens von Gent, die Belgier Kenny De Ketele und Moreno De Pauw, an den Start. Ebenfalls dabei sind die starken Niederländer Yoeri Havik und Wim Stroentinga. Im Frauenwettbewerb hat sich die erfolgreiche Niederländerin Kirsten Wild angekündigt.

Erste Fahrer für die 54. SIXDAYS BREMEN bekanntgegeben
15/11/2017
Erste Fahrer für die 54. SIXDAYS BREMEN bekanntgegeben

Leif Lampater, Achim Burkart und Christian Grasmann: Acht Wochen vor...

Erste Fahrer für die 54. SIXDAYS BREMEN bekanntgegeben

Erste Fahrer für die 54. SIXDAYS BREMEN bekanntgegeben

Leif Lampater, Achim Burkart und Christian Grasmann: Acht Wochen vor Beginn der 54. SIXDAYS BREMEN gibt das Team um den Sportlichen Leiter Erik Weispfennig erste Fahrerverpflichtungen bekannt. Im Sprinterwettbewerb kommt es zu einer Neuauflage des Vorjahresduells. Damals entschied René Enders das Kräftemessen mit Tomáš Bábek mit nur einer Reifenbreite Vorsprung. Enders fährt in Bremen das letzte Sechstagerennen seiner Karriere.

Frauenwettbewerb wird ausgeweitet
07/11/2017
Frauenwettbewerb wird ausgeweitet

Im Profiwettbewerb ist das Zweier-Mannschaftsfahren längst fester Bestandteil, nun gehen...

Frauenwettbewerb wird ausgeweitet

Frauenwettbewerb wird ausgeweitet

Im Profiwettbewerb ist das Zweier-Mannschaftsfahren längst fester Bestandteil, nun gehen bei den 54. SIXDAYS BREMEN erstmals auch Frauen in der Disziplin an den Start. Damit reagieren die Verantwortlichen rund um den Sportlichen Leiter Erik Weispfennig auf die Entwicklungen im internationalen Bahnradsport und fördern die Professionalisierung des Frauen-Madison. Weiterhin treten Fahrerinnen im Omnium in den Disziplinen Scratch, Derny, Punkte- und Ausscheidungsfahren an. Das Bremer Sechstagerennen findet von Donnerstag bis Dienstag, 11. bis 16. Januar 2018, in der ÖVB-Arena und den Hallen 2 bis 4.1 statt.

Jetzt anmelden: Tag der Schulen 2018
08/08/2017
Jetzt anmelden: Tag der Schulen 2018

Den U23-Cup live aus den Logen verfolgen und in den...

Jetzt anmelden: Tag der Schulen 2018

Jetzt anmelden: Tag der Schulen 2018

Den U23-Cup live aus den Logen verfolgen und in den Rennpausen mit erfolgreichen Profisportlern diskutieren – diese Möglichkeit haben Schülerinnen und Schüler beim dritten Tag der Schulen im Rahmen der 54. SIXDAYS BREMEN. Am Montag, 15. Januar 2018, von 10.00 bis 12.30 Uhr findet das Programm exklusiv für angemeldete Schulen statt.

Das Thema der drei etwa 10-minütigen Talkrunden lautet „Sportförderung für Jugendliche – Wie verbinde ich das Lernen und Trainieren in der Schule?“. Ein Werder- und ein Radsportprofi vermitteln den Schülern und Lehrern wie das Lernen und Trainieren während der Schulzeit optimal verbunden werden kann und die Zeit dabei richtig eingeteilt wird.

Der Tag der Schulen findet in Kooperation mit WERDER BEWEGT statt. Anmeldung und weitere Infos: info@sixdaysbremen.de  // 0421 – 3505 312

SIXDAYS BREMEN 2018 wieder mit Jedermannrennen
24/07/2017
SIXDAYS BREMEN 2018 wieder mit Jedermannrennen

Bereits zum dritten Mal wird die Bremer Sechstagerennbahn für Jedermänner...

SIXDAYS BREMEN 2018 wieder mit Jedermannrennen

SIXDAYS BREMEN 2018 wieder mit Jedermannrennen

Bereits zum dritten Mal wird die Bremer Sechstagerennbahn für Jedermänner und -frauen freigegeben: Im Rahmen der 54. SIXDAYS BREMEN kämpfen sie vor großem Publikum um den Sieg beim Jedermannwettbewerb DEIN RENNEN. Am Freitag, 4. August, bieten die Koordinatoren für das Jedermannrennen rund um Bernd Rennies, SIXDAYS-Botschafter, und Hans-Peter Jakst, ehemaliger Radsportprofi, das erste von bisher zwei Qualifikationsrennen auf der Radrennbahn in Hamburg-Stellingen an. Die letzte Möglichkeit zur Qualifikation haben Interessierte im Rahmen der SIXDAYS am Freitag, 12. Januar 2018. Weitere Termine sind in Planung.

Die Gewinner der einzelnen Qualifikationsrennen sind automatisch für DEIN RENNEN gesetzt, die weiteren Startplätze werden entsprechend der Bestzeiten vergeben. In zwei Halbfinals am Freitag, 12. Januar, und Samstag, 13. Januar, müssen die je zwölf Teilnehmer ihr Können erstmals vor großem Publikum beweisen. Die Siegerinnen und Sieger der beiden Rennen sowie die jeweils vier zeitschnellsten Fahrerinnen und Fahrer bestreiten am Montagabend, 15. Januar, das Finale von DEIN RENNEN. Dann wird sich zeigen, ob die Zeiten der Vorjahresgewinner Aimo Hellbach (10.867 Sek.) und Karla Sommer (11.398 Sek) Bestand haben.

Die Teilnahme an DEIN RENNEN ist unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft möglich. Ausgeschlossen sind Lizenzinhaber des laufenden Jahres der Leistungsklassen A und B sowie lizenzierte Vertragssportler. Die genauen Teilnahmerichtlinien, Informationen zur Anreise, Gebühren, Startkriterien und vieles mehr finden Interessierte unter www.rennies-sport-reisen.de. DEIN RENNEN wird präsentiert vom langjährigen SIXDAYS-Trikothersteller owayo.

Die 54. SIXDAYS BREMEN finden von Donnerstag bis Dienstag, 11. bis 16. Januar 2018, in der ÖVB-Arena sowie in den Hallen 2, 3, 4 und 4.1 statt. Preis pro Einzelticket: Donnerstag und Dienstag 16,80 Euro, Freitag und Samstag 25,80 Euro, Sonntag 19,80 Euro, Montag 29,80 Euro. Am Samstag ist der Eintritt am Kindernachmittag frei. Sonntags ist das „4-Freunde-Sonntags-Ticket“ für 29,80 Euro erhältlich.