Niederländerinnen gewinnen Madison-Premiere

Niederländerinnen gewinnen Madison-Premiere

Die Premiere ich geglückt! Am Sonntagvormittag starteten erstmals Frauen im Madison, dem traditionellen Zweiter-Mannschaftsfahren. „Das war ein starkes Rennen, die Frauen haben wirklich alles gegeben“, zeigt sich Erik Weispfennig, Sportlicher Leiter, sichtlich begeistert. Die favorisierten Niederländerinnen Kirsten Wild und Marit Raaijmakers verwiesen die Konkurrenz auf die Plätze. Platz zwei ging an Julie Leth (DEN) und Christina Birch (USA) gefolgt von den deutschen Fahrerinnen Anna Knauer und Lin Teutenberg.

Zurück