Archiv der Kategorie: Uncategorized

Führungswechsel am dritten Renntag

Leif Lampater und Wim Stroetinga (Team Schulenburg) sind die neuen Führenden im Gesamtklassement. Das Duo zeigte eine konstant starke Leistung in den beiden Jagden und verdrängte damit Kalz/Keisse (Team swb) von der Spitze.

Gesamtwertung nach dem dritten Renntag

Rang Name Teamsponsor Runde Punkte
1. Lampater Leif – Stroetinga Wim Schulenburg 0 155
2. Kalz Marcel – Keisse Iljo swb 1 195
3. Mørkøv Jesper – Havik Yoeri Lorenz Gruppe 1 129
4. Grasmann Christian – De Ketele Kenny ÖVB 1 117
5. Reinhardt Theo – Graf Andreas X-Tip Die Spielmacher 1 84
6. Beyer Maximilian – Stöpler Nick Mein Dienstrad 9 67
7. Burkart Achim – Heßlich Nico Hermes Systeme 10 90
8. Wotschke Sebastian – Freuler Jan Bremer Eins 10 67
9. Pirius Hans – Zijl van Melvin Courtyard by Marriott 15 50
10. Barth Marcel – Ghys Robbe elements pure 17 61
11. Schneider Stefan – Kraus Jan Atlantic Hotels 22 27
12. Liß Lucas – Perizzolo LoÏc Sonne am Haus 28 12

Entscheidung auf der Ziellinie

Die Sieger der großen Jagd heißen Christian Grasmann und Kenny De Ketele (Team ÖVB). Die Vorjahressieger kämpften bis zum Schluss und wurden mit dem hauchdünnen Sieg auf der Ziellinie belohnt. Das Duo Kalz/Keisse (Team swb) hatte das Nachsehen. Für den Sportlichen Leiter Erik Weispfennig war es eine der besten Jagden, die je in Bremen gefahren wurden: „Die Teams sind ein wahnsinnig hohes Tempo gefahren. Am Ende war es eine Milimeterentscheidung“. Fünf Spitzenteams verzeichneten die Nullrunde.

Ergebnis große Jagd

Rang Name Teamsponsor Runde Punkte
1. Grasmann Christian – De Ketele Kenny ÖVB 0 20
2. Kalz Marcel – Keisse Iljo swb 0 12
3. Lampater Leif – Stroetinga Wim Schulenburg 0 10
4. Mørkøv Jesper – Havik Yoeri Lorenz Gruppe 0 8
5. Reinhardt Theo – Graf Andreas X-Tip Die Spielmacher 0 6
6. Beyer Maximilian – Stöpler Nick Mein Dienstrad 3 4
7. Wotschke Sebastian – Freuler Jan Bremer Eins 3 0
8. Burkart Achim – Heßlich Nico Hermes Systeme 3 0
9. Pirius Hans – Zijl van Melvin Courtyard by Marriott 5 0
10. Barth Marcel – Ghys Robbe elements pure 6 0
11. Schneider Stefan – Kraus Jan Atlantic Hotels 7 0
12. Liß Lucas – Perizzolo LoÏc Sonne am Haus 8 0

DEIN RENNEN Finalisten stehen fest!

Die zwölf Teilnehmer für das große Finale von DEIN RENNEN powered by owayo am Montagabend stehen fest! Im zweiten Halbfinale setzten sich X mit einer Bestzeit von Sekunden bei den Frauen und Y mit einer Zeit von Y Sekunden bei den Männern durch. Gestern konnten sich bereits Jane Drage, Karla Sommer und Marcel Laurenz als Sieger des ersten Halbfinals direkt qualifizieren. Als jeweils Zeitschnellste sind X, Y, und Z bei den Frauen und A, B, C, bei den Männern ebenfalls ins Finale eingezogen.

Das Finale des Rundenrekordfahrens findet am Montag, 16. Januar, in der ÖVB-Arena statt.

Finalisten DEIN RENNEN – Frauen (Startreihenfolge)

Rang Name Zeit
1. Linda Scholübbers 12,883 s
2. Stefanie Annika Wasmundt 12,531 s
3. Laura Wiese 12,203 s
4. Ines Hinrichs 11,969 s
5. Karla Sommer 11,562 s
6. Jane Drager 11,562 s

Finalisten DEIN RENNEN – Männer (Startreihenfolge)

Rang Name Zeit
1. Thorald Fiefeck 11,594 s
2. Benny Röhlig 11,477 s
3. Jan Holters 10,987 s
4. Aimo Hellbach 10,977 s
5. Marius Prünte 10,930 s
6. Marcel Laurenz 10,602 s

Bernd Rennies wird Botschafter der SIXDAYS

Bernd Rennies, Koordinator für die Jedermannszene und DEIN RENNEN, wurde im Anschluss an das zweite Halbfinale des Jedermannrennens zum neuen SIXDAYS Botschafter ernannt. Er ist nach Uwe Rohde der zweite Botschafter, dem die Ehre zuteil wird. „Bernd zeichnet sich durch außerordentliches Engagement im Bereich des Jedermannsports aus und vertritt die SIXDAYS BREMEN seit Jahren auch über die Grenzen der Stadt hinaus“, sagt Peter Rengel, Leiter der SIXDAYS. Ihm wurde die handgefertigte Gürtelschnalle der traditionsrechen Silberschmiede-Manufaktur Koch und Bergfeld überreicht. Diese stellen u.a. auch den Pokal der Champions League sowie den DFB-Pokal her.

Mickie Krause bringt Halle zum Kochen

Mickie Krause gehört mittlerweile fest zum SIXDAYS-Inventar und auch in diesem Jahr enttäuscht der Partygarant nicht! Im Gepäck hat er neben seinem neuen Song „Mich hat ein Engel geküsst“ auch altbekannte Klassiker wie „Geh doch zu Hause“ oder „Schatzi, schenk mir ein Foto“. Wer ihn heute verpasst hat, bekommt morgen nochmal die Gelegenheit: Ab 23.20 Uhr sorgt er auf der Mittelbühne in der ÖVB-Arena ein zweites Mal für ordentlich Dampf.